Erregung, große Gefühle und 100% Absenz der Ratio: Affect rulez!

Die affektbeherrschte Reaktion beherrscht mittlerweile die Massenmedien. Vegetatives Nervensystem und Frontalhirn haben sich endgültig aus den Augen verloren.

Um über Satire zu reden, muß man in den Keller gehen und obenherum verdunkeln. Tom Buhrow kriecht innerhalb weniger Stunden zu Kreuze und legt sich flach, wie die Norweger so treffend sagen.

"Mein Volk, was habe ich dir gethan 
und womit bin ich dir lästig gefallen? 
Sage gegen mich aus!"

[Textbibel des Alten und Neuen Testaments,
Emil Kautzsch, Karl Heinrich Weizäcker – 1899]

Da wird aus dem Zusammenhang gerissen, grotesk überzeichnet und konstruiert, daß es einem die Sprache verschlägt. Eine Kakophonie des blanken Irrsinns!

Den Generationenvorwurf Greta Thunbergs (den Dieter Nuhr in genialer Weise aufgearbeitet hat) allein als Hypothese in den Raum stellen zu wollen, outet einen ja schon als, äh, ja, als was? Was ist man eigentlich, wenn man nicht sein Im-Mainstream-Fahrtenschwimmer-Abzeichen erworben hat? Wenn man so seine eigene Meinung hat und sich sein Denken nicht vom unter der Achsel herumgetragenen Wörterbuch der Political-Correctness diktieren läßt?

Nachtrag:

Sollte diesen Text jemand in späterer Zeit lesen und sich fragen, was das soll: Der WDR II hat einen Kinderchor (um Gottes willen) instrumentalisiert, um dieses Schmählied (das gar keines ist, sondern eine Satire auf den Ductus von Greta Thunbergs Rede vor der UN am 23. September 2019) gegen die ältere Generation (welche überhaupt?) zu realisieren, das auf der Grundlage der Melodie von Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad diesen Text zu Gehör bringt:

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad,
das sind tausend Liter Super jeden Monat,
meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

Meine Oma sagt, Motorradfahr’n ist voll cool,
sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl,
meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

Meine Oma fährt im SUV beim Arzt vor,
sie überfährt dabei zwei Opis mit Rollator,
meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

Meine Oma brät sich jeden Tag ein Kotelett,
weil Discounterfleisch so gut wie gar nix kostet,
meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert,
stattdessen macht sie jetzt zehnmal im Jahr ’ne Kreuzfahrt,
meine Oma ist doch keine Umweltsau!

Epilog: We will not let you get away with this!

Ein Aufreger von epochalen Ausmaßen! Ich werde mich doch als Freiwilliger für den ersten Flug zum Mars anmelden. Dann muß ich mich mit so einer gequirlten Hühnerscheiße nie mehr auseinandersetzen. (Es gibt nämlich zur Zeit keine Möglichkeit, vom Mars zurückzukehren, die dafür notwendige Technik steht in weiter Ferne.)