Norwegens Barnevern (2)

Folgend auf den ersten Artikel zum Thema möchte ich auf dieses recht aktuelle Video aufmerksam machen, das ich fĂŒr sehr informativ halte, mit einer knappen Viertelstunde Dauer nimmt es Ihre Zeit auch nicht allzu lange in Anspruch:

https://www.youtube.com/watch?v=GykYawjNtYw

Momentan ist fĂŒr mich das aller Erstaunlichste an diesen ganzen VorgĂ€ngen, daß der norwegische Staat, sprich seine Behörden, Institutionen etc., wie ein monolithischer Block an dem System festhĂ€lt. Jegliche Kritik prallt ab, die Bereitschaft, etwas zu Ă€ndern, ist mathematisch prĂ€zise gleich Null!

Das ist fĂŒr mich derzeit das BeĂ€ngstigendste an diesem PhĂ€nomen! Und ich habe dafĂŒr auch absolut keine ErklĂ€rung. Da können der Gerichtshof fĂŒr Menschenrechte, Politiker anderer Staaten, MenschenrechtsverbĂ€nde etc. Kritik und VorwĂŒrfe Ă€ußern, soviel sie wollen, Norwegen droht Kritikern, wie ab Minute zwölf im Video oben zu hören ist, sogar mit Haft!

Das muß man sich auch auf der Zunge zergehen lassen: Ein angeblich demokratischer Rechtsstaat droht kritischen BĂŒrgern mit Haft! So etwas armseliges, da fehlen mir die Worte…

Zum Schluß möchte ich allen, die Englisch mehr oder weniger gut lesen können, dieses Buch empfehlen:

Steven Bennett: Stolen Childhood (Gestohlene Kindheit)

https://www.amazon.de/Stolen-Childhood-Norways-welfare-system/dp/1916026001/

Es ist zur Zeit leider nur auf Englisch erhÀltlich.